Zum Inhalt springen

Mehr Sport Männer-Team mit 3. Sieg in Folge

Die Schweizer Männer befinden sich an der Curling-EM im schwedischen Karlstad im Hoch. Der 8:5-Erfolg gegen Dänemark war für das Team um Skip Sven Michel bereits der 3. Sieg in Folge. Ebenfalls den 3. Sieg konnten die Schweizerinnen einfahren.

Skip Sven Michel feuert seine Teamkollegen an.
Legende: Skip Sven Michel feuert seine Teamkollegen an. EQ Images

Dank dem 3. Sieg im 5. Spiel belegen die Schweizer hinter Schweden (5:0 Bilanz), Norwegen und Tschechien (je 4:1) den 4. Platz (zusammen mit Dänemark und Russland).

Die Basis zum Sieg gegen Dänemark legten die Adelbodner im 3. und im 9. End. Im 3. End zogen sie mit einem Viererhaus auf 4:1 davon, im 9. gelang ihnen mit einem Dreierhaus zum 8:5 die Vorentscheidung. Ansonsten bekundeten Sven Michel und sein Team allerdings teilweise Mühe. Zweimal gelang es den Dänen, Steine zu stehlen und zwischenzeitlich gar zum 5:5 auszugleichen.

Schweizerinnen mit Sieg und Niederlage

Ebenfalls 3 Siege (bei 2 Niederlagen) hat das Schweizer Weltmeister-Team um Skip Mirjam Ott auf dem Konto. Die Davoserinnen bezwangen am Montagabend in ihrem 5. Spiel Finnland ohne Probleme mit 9:4.

Am Morgen hatten Ott und Co. gegen Dänemark die 2. Niederlage in Folge einstecken müssen. Das 6:8 nach Zusatzend war insofern unnötig, als dass die Schweizerinnen im Zusatzend den Vorteil des letzten Steines auf ihrer Seite hatten.