Zum Inhalt springen

Olympische Spiele Olympische Basketball-Halle steht zum Verkauf

Die Arena, in welcher an den Olympischen Spielen 2012 die Basketball- und Handball-Spiele ausgetragen wurden, wird abgebaut und verkauft.

Basketball Arena London
Legende: Steht zum Verkauf Die 12'000 Zuschauer fassende Basketball-Arena von London wird abgebaut. Reuters

Die Basketball-Halle der Olympischen Spiele 2012 in London steht zum Verkauf. Interessenten haben die Möglichkeit, ein Angebot für die komplette Anlage oder auch für die 12'000 Sitze und weiteren Teile der Inneneinrichtung abzugeben. Derzeit wird die Halle im Olympia Park abgebaut. Ihre Einzelteile sollen eingelagert werden, bis ein Käufer gefunden ist.

Berichten zufolge galt auch Rio de Janeiro, der Ausrichter der Sommerspiele 2016, als potenzieller Käufer der Halle. Allerdings sollen brasilianische Beschränkungen bei der Einfuhr von Second-Hand-Materialien einen Kauf erschweren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fab Wey, Schenkon
    Sorry wenn ich hier etwas anmerke, aber das stimmt nicht ganz. Sie heisst nicht "North Greenwich Arena." Dieser Name trägt die riesige Halle an der Themser wo die Kunstturnbewerbe und Basketball-Finalspiele stattfanden und jährlich das Tennis Masters stattfindet. Die gemeinte Arena ist der rechteckige, weisse Würfel, der nur Basketball Arena genannt wurde.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen