Zum Inhalt springen
Inhalt

Olympische Spiele Russische Langläufer verlieren weitere Olympia-Medaillen

Das Internationale Olympische Komitee hat vier weitere russische Langläufer lebenslang von Olympia ausgeschlossen und ihre Resultate von Sotschi 2014 aberkannt.

Maxim Wylegschanin
Legende: Seine Silbermedaille wird aberkannt Maxim Wylegschanin (links). Getty Images

Das IOC sperrte Maxim Wylegschanin, Alexej Petjukow, Julia Iwanowa und Jewgenja Schapowalowa und annullierte deren Resultate von Sotschi. Wylegschanin verliert seine beiden Silbermedaillen im 50-km-Massenstart-Rennen und im Teamsprint, wo er mit Nikita Krjukow antrat. Die anderen Athleten holten in Sotschi keine Medaillen. Alle Sperren wurden wegen des enttarnten russischen Dopingssystems ausgesprochen. Positive Proben liegen keine vor.

Russlands Verbandschefin Jelena Välbe kündigte Rekurs vor dem Internationalen Sportgerichtshof (TAS) an. Das IOC hatte zuvor schon Alexander Legkow und Jewgeni Below disqualifiziert. Auch gegen diesen Entscheid ist ein Rekurs hängig.

Putin glaubt an Kampagne

Russlands Präsident Wladimir Putin kritisierte die Sperren und warf den USA vor, den Dopingskandal zur Diskreditierung der russischen Regierung zu nutzen. «Als Antwort auf unsere angebliche Störung ihrer Wahlen wollen sie jetzt Probleme bei unseren Präsidentschaftswahlen verursachen», sagte Putin in Moskau.

Legende: Video Doping-Sperren: Putin glaubt an US-Kampagne abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.11.2017.

Wer erbt?

Werden alle Urteile rechtskräftig, heissen die Medaillengewinner im 50er von Sotschi: 1. Ilja Tschernussow (Russ). 2. Martin Johnsrud Sundby (No), 3. Sjarhej Dalidowitsch (Weissrussland). Im Teamsprint wären hinter Jauhojärvi/Niskanen (Fi) neu Jönsson/Peterson (Sd) und Hattestad/Northug (No) klassiert. Dario und Gianluca Cologna würden als 4. eine Medaille knapp verpassen.

Sendebezug: Radio SRF 3, 9.11.17, 16:30-Uhr-Bulletin

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli (Bruno Hochuli)
    Diese Ehrung ist für die nachrückenden Athleten keine grosse Freude. Im Sport zählt der Moment. Mir tun alle sauberen Athleten leid, welche um Medaillen betrogen worden sind. Nur sollte viel schneller geprüft und gehandelt werden, es dauert alles viel zu lange.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen