Zum Inhalt springen

Olympische Spiele Simon Ammanns Einsatz für eine «super Sache»

Simon Ammann ist Botschafter der Schweizer Delegation bei den Special Olympics in Los Angeles. Durch die Begleitung der Athleten gewinnt der Toggenburger Eindrücke, die ihm auch in seinem eigenen Leben weiterhelfen.

Legende: Video «Special Olympics mit Fan Simon Ammann» abspielen. Laufzeit 3:13 Minuten.
Aus sportaktuell vom 30.07.2015.

«Das ist mehr als eine Win-Win-Situation», freut sich Ammann über seinen Einsatz für die Sportler mit geistiger Behinderung. «Es erlaubt mir, den Sport noch einmal auf eine andere Art kennenzulernen», so der vierfache Olympiasieger, der die Special Olympics in Kalifornien schlicht als «super Sache» bezeichnet.

Welche Sportarten Ammann in Los Angeles bereits besuchen konnte und mit welchen Sportlern er sich besonders verbunden fühlt, zeigen wir Ihnen im Video.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von D.Daniele, Obergösgen
    Endlich mal ein wirklich schöne und tolle Nachricht im Sport, weg von Geld, Macht, Doping und anderen Unzugänglichkeiten. Es ist toll das so grosse Sportpersönlichkeiten wie Amman, Phelps, Louganis, Kuon, Nadia Comaneci sich zu unseren Behinderten Mitmenschen Bekennen. DANKE!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen