Zum Inhalt springen
Inhalt

Sion muss noch entscheiden Kandersteg stimmt für Olympia in der Schweiz

Die Kandidatur für eine Schweizer Olympia-Bewerbung hat in Kandersteg eine erste Hürde genommen.

2026 sollen die Olympischen Spiele in Sion und Kandersteg stattfinden.
Legende: Olympia in der Schweiz? 2026 sollen die Olympischen Spiele in Sion und Kandersteg stattfinden. Keystone

Kandersteg ist für eine Schweizer Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2026. Die Gemeindeversammlung gab am Freitagabend grünes Licht für nötige Investitionen, wie Gemeindepräsident Urs Weibel mitteilte. Die Kandersteger stimmten konkret dafür, maximal 1,2 Millionen für neue Zufahrtswege auszugeben.

Wenn wir die Olympischen Spiele bekommen, wird Kandersteg auf Landkarten stehen, auf denen es sonst nicht erscheinen würde.
Autor: Urs WeibelGemeindepräsident Kandersteg

Im Berner Oberland würden bei einer erfolgreichen Schweizer Bewerbung die Wettbewerbe im Skispringen und in der Nordischen Kombination stattfinden. Erst im Februar 2018 richtete Kandersteg die Junioren-WM in beiden Sportarten aus.

Warten auf Sion

Dreh- und Angelpunkt einer Schweizer Olympia-Bewerbung wäre Sion. Die Walliser entscheiden am Sonntag über nötige Investitionen. Erst bei einem Ja würde die Schweiz sich mit Sion offiziell um die Austragung 2026 bewerben.

«Wenn wir die Olympischen Spiele bekommen, wird Kandersteg auf Landkarten stehen, auf denen es sonst nicht erscheinen würde», sagte Weibel der Deutschen Presse-Agentur. Der Ort erhoffe sich dadurch mehr Tourismus.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.