19. Giro-Etappe fällt dem Schnee zum Opfer

Aufgrund der starken Schneefälle ist die 19. Etappe des Giro d'Italia von Porte di Legno nach Val Martello abgesagt worden.

Video «Rad: Giro 2013, Absage der 19. Etappe» abspielen

Impressionen von der geplanten Strecke

0:27 min, vom 24.5.2013

Die Witterungsverhältnisse in Norditalien liessen am Freitag kein Rennen zu. Die ursprüngliche Streckenführung über das Stilfserjoch war schon am Donnerstag abgeändert worden, doch auch die neue Strecke über den 1706 m hohen Passo Castrin ist nicht befahrbar.

Bereits mehrere Anpassungen

Ob die 20. Etappe am Samstag von Schlanders über 203 Kilometer zu den Tre Cime di Lavaredo ausgetragen wird, ist noch nicht bekannt. Bereits am vergangenen Wochenende waren die hochalpinen Etappen nach Bardonecchia (Samstag) und auf den Col du Galibier (Sonntag) wegen Schneefalls verkürzt worden.

Nibali führt vor Evans

An der Spitze des Gesamtklassements steht Lokalmatador Vinceno Nibali. Der Italiener führt 4:02 Minuten vor dem Australier Cadel Evans und 4:12 vor Rigoberto Uran aus Kolumbien.