Zum Inhalt springen
Inhalt

2 Siege in 2 Tagen Viviani gewinnt Wüsten-Etappe

Nach seinem Sieg am Vortag in der 2. Giro-Etappe doppelt der italienische Sprinter in Eilat nach.

Legende: Video Viviani doppelt nach abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.05.2018.

Quickstep-Fahrer Viviani setzte sich im Massensprint durch, obwohl er vom Iren Sam Bennett (Bora-Hansgrohe/3.) behindert wurde. Auf Rang 2 fuhr mit Sacha Modolo (EFD Cannondale) ein weiterer Italiener.

Dennis bleibt Leader

Der Australier Rohan Dennis (BMC) verteidigte sein Leadertrikot. Der 27-Jährige führt allerdings nur eine Sekunde vor Titelverteidiger Tom Dumoulin (Ho/Sunweb). Der Brite Chris Froome (Sky), der trotz seiner ungeklärten Salbutamol-Affäre teilnimmt, hat bereits 37 Sekunden Rückstand auf Dumoulin.

Ruhetag am Montag

Die Etappe führte über 229 Kilometer von Be'er Scheva durch die Negev-Wüste nach Eilat am Roten Meer. Nach dem dreitägigen Abstecher nach Israel kehrt der Giro nach Italien zurück. Auf Sizilien führt die 4. Etappe am Dienstag über 198 hügelige Kilometer von Catania nach Caltagirone.