Basso operiert und mit guten Prognosen

Der italienische Radstar Ivan Basso ist am Mittwoch in Mailand erfolgreich am Hoden operiert worden. Der 37-Jährige musste sich nach einer Krebsdiagnose zu Wochenbeginn bei der Tour de France einem chirurgischen Eingriff unterziehen.

Video «Rad: Tour de France, Basso erfolgreich operiert» abspielen

Optimismus nach Bassos Operation

0:20 min, vom 15.7.2015

Ivan Bassos behandelnder Arzt Raffaele Montorsi sprach nach der geglückten Operation von sehr guten Langzeitprognosen bei derartigen Tumoren. Aber erst in einigen Tagen könne entschieden werden, ob weitere Behandlungen nötig seien.

Basso selbst fand nach der Operation bereits Zeit, sich an seine Fans zu wenden. «Alles bestens», twitterte der 37-Jährige. Auf Instagram veröffentlichte der Familienvater zudem ein Bild mit seiner Frau aus dem Spital, welches er bereits am Donnerstag verlassen kann. Er war bei der Tour de France als Edelhelfer von Alberto Contador am Start. Nach dem Krebsbefund stieg er am Montag aus.