Benelux-Rundfahrt: Küng muss Führung abgeben

Stefan Küng schafft es bei der 5. Etappe der Benelux-Rundfahrt nicht, sein Leadertrikot zu verteidigen. Lars Boom übernimmt die Führung des Gesamtklassements.

Stefan Küng

Bildlegende: Muss sein Leadertrikot abgeben Stefan Küng. EQ Images

Der Sieg bei der 5. Etappe ging an Lars Boom. Der Niederländer kam dank einem erfolgreichen Ausreissversuch drei Sekunden vor seinen Verfolgern ins Ziel. Peter Sagan belegte den zweiten Platz. Boom liegt dank dem Etappensieg auch im Gesamtklassement vor Sagan. Der Slowake wartet damit noch immer auf seinen 100. Sieg als Rad-Profi.

Küng wird nach hinten durchgereicht

Stefan Küng schaffte es hingegen nicht, sein Leadertrikot zu verteidigen. Der 23-Jährige verlor gut 10 km vor dem Ziel den Kontakt zur Spitzengruppe, nachdem er schon zuvor durch einen Defekt ein erstes Mal zurückgefallen war.

Rund 20 km vor dem Ziel hatte er nochmals aufschliessen können, doch am Ende fehlte ihm schliesslich die Kraft. Er kam ins Ziel mit 46 Sekunden Rückstand auf den Tagessieger. Neu liegt der Thurgauer auf Position 15 der Gesamtwertung.

Resultate