Bereits wieder zurück: Petacchi mit Comeback

Der Italiener Alessandro Petacchi gibt beim Team Omega Pharma-Quick Step ein Comeback. Die belgische Sportgruppe hat die Verpflichtung des 39-jährigen Sprint-Spezialisten bekanntgegeben. Auch Rigoberto Uran und Mark Renshaw wechseln zu den Belgiern.

Alessandro Petacchi hielt es ohne Profi-Radsport nicht lange aus.

Bildlegende: Neue Lust Alessandro Petacchi hielt es ohne Profi-Radsport nicht lange aus. Reuters

Sein Debüt wird Petacchi am 8. August am Criterium Kortrijk in Flandern geben. Petacchi, der Ende April sein sofortiges Karriere-Ende verkündet hatte, verzeichnete bislang mehr als 160 Siege, allein 48 bei Etappen an den drei grossen Rundfahrten.

«Ich habe hier eine andere Rolle und werde ein Teamplayer sein, vor allem, wenn es zu den Sprints kommt», erklärte Petacchi, der 2008 eine 10-monatige Dopingsperre absitzen musste.

Weitere Zuzüge

Omega Pharma-Quick-Step verpflichtete zudem für die nächsten 2 Saisons den Kolumbianer Rigoberto Uran (26) und den Australier Mark Renshaw (30).

Uran, der derzeit noch dem Team Sky angehört, hat heuer beim Giro d'Italia den 2. Rang im Schlussklassement belegt. An den Olympischen Spielen von London gewann der Südamerikaner die Silbermedaille im Strassenrennen. Renshaw ist als Helfer für Super-Sprinter Mark Cavendish vorgesehen.

Video «Rad: Petacchis letzter Tour-Sieg 2010» abspielen

Petacchis letzter Tour-Etappensieg (07.07.2010)

1:13 min, vom 7.7.2010