Cancellara feiert ersten Saisonsieg

Fabian Cancellara hat das dritte von vier Eintagesrennen im Rahmen der «Mallorca-Challenge» solo gewonnen. Der Berner deutet damit an, dass er sich in seiner 16. und letzten Saison einer guten Frühform erfreut.

Fabian Cancellara.

Bildlegende: War nach seinem Sieg überglücklich Fabian Cancellara. Keystone

Cancellara griff auf dem anspruchsvollen 150 km langen Teilstück von Soller nach Deia rund 10 km vor dem Ziel aus einer 23-köpfigen Spitzengruppe an. Mit seinem Antritt nach der letzten Steigung des Tages brachte der 34-Jährige schnell einige Sekunden zwischen sich und seine Verfolger.

Diesen Vorsprung rettete er bis ins Ziel und feierte den 65. Sieg als Profi, seinen ersten seit dem Erfolg im Zeitfahren beim Tirreno-Adriatico im März 2015. 17 Sekunden hinter Cancellara fuhr der Pole Michal Kwiatkowski auf Rang 2. Bereits tags zuvor hatte Cancellara einer Fluchtgruppe angehört. Er wurde im Sprint guter Sechster.

Dubai und dann Italien

Das letzte Rennen auf der Ferieninsel lässt Cancellara aus. Stattdessen reist er nach Asien weiter, wo er nächste Woche die viertägige Dubai-Rundfahrt bestreitet. Auf den Tirreno-Adriatico folgen die Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo, Flandern und Paris-Roubaix.

Sendebezug: Radio SRF 3, 30.1.16, 17:50-Uhr-Bulletin