Cancellara verzichtet auf Jubiläums-Tour

Fabian Cancellara verzichtet auf die Teilnahme an der diesjährigen Tour de France, die vom 29. Juni bis am 24. Juli zum 100. Mal über Frankreichs Strassen rollen wird. Der Berner will sich ganz auf die Frühjahrs-Klassiker und die WM konzentrieren.

Video «Rad: Cancellara nicht an der Tour de France («sportaktuell»)» abspielen

Cancellara nicht an der Tour de France («sportaktuell»)

0:21 min, vom 2.2.2013

«Es gibt weder einen Prolog noch ein Zeitfahren beim Tour-Start auf Korsika», begründete Cancellara gegenüber dem Blick seinen Verzicht auf die diesjährige «Grande Boucle». Der 31-jährige Berner sieht keine Chance, das Gelbe Trikot zu tragen, wie er das an der letztjährigen Tour tat.

Damals gewann er den Prolog in Lüttich. Danach blieb Cancellara eine ganze Woche an der Spitze der Gesamtwertung. Insgesamt trug er das Tour-Leadertrikot schon an 28 Tagen.

Klassiker und WM im Fokus

Cancellaras Hauptziele für seine 13. Saison als Profi sind die Klassiker im Frühjahr - Mailand-San Remo, Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix - sowie die Weltmeisterschaften in Florenz im September.

Die ersten Renntage des Jahres absolviert der Schweizer an der Wärme. Am Sonntag beginnt die sechstägige Katar-Rundfahrt. Danach folgt für Cancellara die Oman-Rundfahrt.