Daniel Martin neuer Leader in Katalonien

Der Ire Daniel Martin hat mit dem Sieg der 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt die Gesamtführung übernommen. Der bisher Führende musste nach einem Sturz aufgeben.

Daniel Martin übernimmt die Führung.

Bildlegende: Endspurt Daniel Martin übernimmt die Führung. Keystone

Martin siegte nach rund 218 Kilometern mit 36 Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Joaquim Rodriguez und dem Kolumbier Nairo Quintana.

Valverdes Aufgabe nach Sturz

Der bisherige Leader, der Spanier Alejandro Valverde, gab die Prüfung nach einem Sturz auf. Valverde war nach 119 Kilometern bei einer Abfahrt gestürzt. Wie sein Rennstall Movistar via Twitter verkündete, erlitt der Spanier am ganzen Körper Blessuren, ersten Eindrücken zufolge aber keine ernsthafte Verletzung.

Morabito hält sich gut

Gut hielt sich auch der Walliser Steve Morabito. Als Zwölfter der Etappe verlor er knapp eineinhalb Minuten, womit er im Gesamtklassement einen Sprung vom 23. auf den 14. Platz machte. Als mit Abstand bester Fahrer seiner Equipe BMC liegt Morabito 1:51 Minuten hinter Leader Martin.