Degenkolbs dritter Streich an der Vuelta

John Degenkolb hat die 12. Etappe der Vuelta im Sprint entschieden. Der Deutsche feierte bereits seinen 3. Erfolg an der Spanien-Rundfahrt. Im Gesamtklassement gab es keine Änderungen.

Video «Rad: Degenkolb gewinnt 12. Etappe der Vuelta» abspielen

Degenkolb gewinnt 12. Etappe der Vuelta

0:18 min, vom 5.9.2014

Auf dem 166 km langen Rundkurs in Logrono, der Hauptstadt der spanischen Weinregion La Rioja, lief alles auf eine Sprint-Entscheidung hinaus. Nachdem der Österreicher Matthias Krizek 12 km vor dem Ziel eingeholt worden war, brachte sich das Feld in Position. Aufgrund eines Sturzes, in den auch Nacer Bouhanni involviert war, setzte sich eine kleine Gruppe ab.

Schliesslich setzte sich der Deutsche John Degenkolb vor Tom Boonen (Be) und Jacopo Guarnieri (It) durch. Fabian Cancellara wurde 8.

Contador behält rotes Trikot

An der Spitze der Gesamtwertung blieb rangmässig alles beim Alten. Alberto Contador führt mit 24 Sekunden Vorsprung auf Landsmann Alejandro Valverde. Der Kolumbianer Rigoberto Uran liegt 1:12 Minuten zurück. Der Brite Chris Froome folgt auf Rang 4 (+ 1:24).