EM-Gold für Stirnemann - Indergand und Näf holen Silber

Die Schweizer haben an der Mountainbike-EM im Eliminator gross aufgetrumpft. Bei den Frauen sicherte sich Kathrin Stirnemann vor Landsfrau Linda Indergand die Goldmedaille, bei den Männern holte Ralpf Näf Silber.

Video «Drei Schweizer Medaillen im Eliminator» abspielen

Drei Schweizer Medaillen im Eliminator («sportaktuell», 05.06.14)

0:15 min, vom 5.6.2014

Kathrin Stirnemann feierte in St. Wendel (De) ihren 1. Europameistertitel in der nicht-olympischen Disziplin Eliminator. Bei der ersten Austragung in Bern 2013 hatte die 24-Jährige aus dem Kanton Aargau die Silbermedaille gewonnen. Im Weltcup konnte Stirnemann bisher 2 Siege feiern, zuletzt vor einer Woche im deutschen Albstadt.

Mit Linda Indergand gewann eine weitere Schweizerin die EM-Silbermedaille.

Silber für Näf

Bei den Männern sicherte sich Ralpf Näf ebenfalls die silberne Auszeichnung. Der 34-Jährige, der vor 2 Jahren den Titel geholt hatte, musste sich nur dem Österreicher Daniel Federspiel geschlagen geben.