Flückiger nicht an der Cross-Country-WM

Mountainbiker Mathias Flückiger muss auf einen Start an der am Mittwoch beginnenden Cross-Country-WM im südafrikanischen Pietermaritzburg verzichten. Der 24-jährige Berner erklärte wegen einer Krankheit Forfait.

Video «Mountainbike: Mathias Flückiger nicht an der WM» abspielen

Mountainbike: Mathias Flückiger nicht an der WM

0:11 min, vom 23.8.2013

Flückiger hat sich offenbar vor längerer Zeit einen Virus eingefangen, der ihn bereits bei der Heim-EM Ende Juni in Bern zur Aufgabe zwang.

Bei der letzten Cross-Country-WM hatte Flückiger den grössten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Im September 2012 holte er in Saalfelden (Ö) hinter Titelgewinner Nino Schurter und seinem älteren Bruder Lukas die Bronzemedaille.

Auch Litscher nicht dabei

In dieser Saison realisierte Flückiger sein Bestresultat unmittelbar vor den EM, als er beim Weltcup im Val di Sole (It) Vierter wurde.

Vor Flückiger hatte bereits Thomas Litscher aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme in Pietermaritzburg abgesagt.