Gilbert: Nieren-Riss bei Gold-Race-Triumph

Der Belgier Philippe Gilbert hat sich bei seinem Sieg beim Gold Race einen Nieren-Riss zugezogen.

Video «Philippe Gilbert fällt verletzt aus» abspielen

Philippe Gilbert fällt verletzt aus

0:20 min, vom 17.4.2017

Philippe Gilbert hatte am Ostersonntag das Gold Race trotz eines Sturzes gewinnen können, zog sich beim Aufprall aber eine Verletzung zu: «Als ich stürzte fühlte ich einen Schmerz, dieser verschwand aber, als ich mich wieder auf mein Velo setzte», sagte der belgische Meister nach seinem Sieg beim Ardennenklassiker.

«  Wenn alles gut läuft, kann ich in einer Woche wieder trainieren. »

Philippe Gilbert

Philippe Gilbert liegt nach seinem Sturz neben der Strasse.

Bildlegende: Beweist Nehmerqualitäten Philippe Gilbert EQ Images

Am Montag folgte nun die ernüchternde Diagnose: Nieren-Riss. Gilbert musste deshalb für die Flèche Wallonne vom Mittwoch und Lüttich-Bastogne-Lüttich vom Sonntag Forfait geben. Der 34-Jährige gehörte für den Klassiker zu den Favoriten. Gilbert betont indes: «Zum Glück ist es nichts Ernstes. Wenn alles gut läuft, kann ich in einer Woche wieder trainieren.»