Greipel ergattert Giro-Leadertrikot

André Greipel hat die 2. Etappe des Jubiläums-Giro gewonnen. Der Deutsche setzte sich im Sprint in Tortoli durch und eroberte damit die Maglia Rosa.

Video «Greipel macht es in der 2. Giro-Etappe besser» abspielen

Greipel macht es in der 2. Giro-Etappe besser

2:26 min, aus sportaktuell vom 6.5.2017

Nachdem sich André Greipel in der 1. Etappe des 100. Giro d'Italia noch verpokert hatte und den Sieg Überraschungsmann Lukas Pöstlberger überlassen musste, machte er es am 2. Tag besser.

Der «Gorilla aus Rostock» setzte sich nach 221 km von Olbia nach Tortoli auf Sardinien im Massensprint vor Roberto Ferrari (It) und Jasper Stuyven (Be) durch.

Erstmals in der Maglia Rosa

Für Greipel ist es der 7. Tagessieg bei der Italien-Rundfahrt. Damit übernimmt er zugleich die Führung im Gesamtklassement. Für ihn ist es das erste Leader-Trikot bei einer der drei grossen Landesrundfahrten.

Ehe am Montag beim Jubiläums-Giro bereits der erste Ruhetag und der Transfer nach Sizilien folgt, erhalten am Sonntag auf Sardinien die Sprinter auf der fast gänzlich flachen Etappe über 148 km von Tortoli nach Cagliari ihre nächste Chance.

Video «Die Sprint-Entscheidung der 2. Etappe» abspielen

Die Sprint-Entscheidung der 2. Etappe

0:18 min, vom 6.5.2017

Resultate