Nachwuchs-EM: Schweizer auch als Mannschaft stark

Die Schweiz hat an der U23-EM in Athen eine weitere Silbermedaille geholt. Frank Pasche, Théry Schir, Tom Bohli und Patrick Müller mussten sich in der Mannschaftsverfolgung nur Grossbritannien geschlagen geben.

4 Schweizer fahren hintereinander auf der Rad Bahn.

Bildlegende: Starke Teamleistung Die Schweizer sind in Athen auch als Mannschaft erfolgreich. EQ Images/Archiv

Die überlegenen Briten absolvierten die vier Kilometer auf der Bahn in 3:58,996 Minuten und damit gut 3,5 Sekunden schneller als die Schweizer. Für das Quartett von Swiss Cycling Théry Schir, Tom Bohli, Patrick Müller und Frank Pasche ist der 2. Platz im Hinblick auf das Projekt «Olympia Rio 2016» jedoch als Erfolg zu werten.

Für Bohli war es bereits die zweite Silbermedaille. Der St. Galler hatte sich am Vortag schon in der Einzelverfolgung erst im Final geschlagen geben müssen.