Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Gino Mäders Team geht 2021 unter neuem Namen an den Start

Das ehemalige NTT Pro Cycling Team.
Legende: Wird unter neuem Namen starten Das ehemalige NTT Pro Cycling Team. imago images

Aus NTT Pro Cycling wird Qhubeka Assos

Das einzige afrikanische Team im Radzirkus hat einen neuen Sponsor. Der Mannschaft, die im letzten Jahr als NTT Pro Cycling an den Start ging, gehört auch der Schweizer Gino Mäder an. Ab der nächsten Saison wird es als Team Qhubeka Assos antreten, wie es am Freitag in einer Mitteilung bekanntgab. Assos ist ein Schweizer Unternehmen, das sich auf Radsport-Kleidung spezialisiert hat.

Video
Archiv: Mäder wird auf der 17. Vuelta-Etappe 2020 Zweiter
Aus sportflash vom 07.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen