Nino Schurter gewinnt Weltcup in Nove Mesto

Vize-Olympiasieger Nino Schurter hat beim 2. Cross-Country-Weltcup des Jahres den 1. Saisonsieg eingefahren. Der Bündner setzte sich im tschechischen Nove Mesto hauchdünn vor Dauerrivale Julien Absalon (Fr) und Landsmann Lukas Flückiger durch.

Nachdem Nino Schurter vor einer Woche beim Saisonauftakt in Albstadt (De) noch Pech bekundet hatte (2 Stürze und nur Platz 18), lief es dem amtierenden Weltmeister in Tschechien bedeutend besser: Der 26-Jährige aus Tersnaus fuhr in Nove Mesto seinen insgesamt 8. Weltcupsieg ein.

Platz 3 für Lukas Flückiger

Schurter setzte sich mit 3 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Julien Absalon durch. Mit Lukas Flückiger durfte ein 2. Schweizer auf das Podest steigen: Der 29-jährige Vize-Weltmeister verlor als Dritter 45 Sekunden auf Schurter.