Zum Inhalt springen

Rad Pirazzi gewinnt 17. Giro-Etappe

Stefano Pirazzi hat die 17. Etappe des Giro d'Italia gewonnen. Der Italiener setzte sich nach 208 km von Sarnonico nach Vittorio Veneto vor dem Belgier Tim Wellens und dem Australier Jay McCarthy durch.

Stefano Pirazzi holte kurz vor der Zielankunft einen kleinen Vorsprung heraus und vermied so einen Sprint. Für den Italiener war es der erste Giro-Etappensieg, nachdem er im letzten Jahr mit dem Gewinn des Bergtrikots schon einmal einen grossen Erfolg bei der Italien-Rundfahrt feiern konnte.

Quintana weiter vor Uran

Das Feld mit den Favoriten verlor rund 15 Minuten, doch in der Gesamtwertung änderte sich an der Spitze nichts. Der Kolumbianer Nairo Quintana liegt weiter eine Minute und 41 Sekunden vor Landsmann Rigoberto Uran.

Ulissi gibt auf

Der Italiener Diego Ulissi wird nicht mehr zur 18. Etappe antreten. Der 24-jährige taliener, der in der ersten Woche die Etappen nach Viggiano und Montecopiolo gewonnen hatte, leidet an einer Angina.