Rad-News: Neff muss sich neues Team suchen

Das Team der beiden Mountainbike-Profis Jolanda Neff und Mathias Flückiger löst sich überraschend auf. Und: Alberto Contador wird nicht an der Lombardei-Rundfahrt starten können.

Jolanda Neff beim Weltcup in der Lenzerheide.

Bildlegende: Ihr Team löst sich auf Jolanda Neff beim Weltcup in der Lenzerheide. Keystone

Die beiden Schweizer Mountainbiker Jolanda Neff und Mathias Flückiger müssen sich ein neues Team suchen. Das Stöckli Pro Team, bei dem die beiden Olympia-Teilnehmer unter Vertrag standen, löst sich Ende Saison überraschend auf. Das Unternehmen zieht sich aus strategischen Gründen zurück. «Wir möchten uns im Bereich Mountainbike künftig auf den Schweizer Markt konzentrieren. Ein Profiteam dagegen ist eher international ausgerichtet», sagte David Kistler, Leiter Marketing von Stöckli. Noch im vergangenen Winter sprachen die Beteiligten von einem langfristigen Projekt.

Alberto Contador sagt seinen Start beim letzten World-Tour-Rennen, der Lombardei-Rundfahrt am Samstag, ab. «Adios Lombardia. Trotz meiner guten Vorbereitung verhindert ein grippaler Infekt meinen Start», schrieb der 33-jährige Spanier am Freitag auf Twitter. Contador hatte zu Beginn der Saison die Baskenland-Rundfahrt gewonnen.