Sagan verzichtet auf Teilnahme an Paris - Roubaix

Nach seinem 2. Platz an der Flandern-Rundfahrt hat sich Peter Sagan dazu entschlossen, eine Wettkampfpause einzulegen. Der Slowake sagte seine Teilnahme an Paris - Roubaix ab.

Video «Rad: Sagan verzichtet auf Paris-Roubaix («sportaktuell»)» abspielen

Sagan verzichtet auf Paris-Roubaix («sportaktuell»)

0:18 min, vom 1.4.2013

Einen Tag nach dem Rennen in Belgien bestätigte Peter Sagan, was er bereits davor in Erwägung gezogen hatte. Er werde nun eine Pause einlegen und dann in den Ardennen-Klassikern (Amstel Gold Race, Fléche Wallone und Lüttich-Bastogne-Lüttich) wieder voll angreifen.

Auch Boonen muss passen

Neben Sagan dürfte bei Paris - Roubaix auch der vierfache Triumphator Tom Boonen fehlen. Der belgische Lokalmatador schied an der Flandern-Rundfahrt nach einem Sturz bereits nach Kilometer 19 aus.

Boonen, der 2012 das «Double» Flandern/Roubaix gewonnen hatte, zog sich zwar nur leichte Verletzungen zu, ein Start in der «Hölle des Nordens» ist gemäss seinem Teamchef von Omega Pharma-Quickstep aber «unmöglich».

Video «Rad: Sturz von Tom Boonen» abspielen

Sturz von Tom Boonen

1:21 min, vom 31.3.2013

Resultate