Zum Inhalt springen

Rad Scarponi für 3 Monate gesperrt

Der italienische Radprofi Michele Scarponi ist vom Antidoping-Gericht des Nationalen Olympischen Komitees Italiens für 3 Monate gesperrt worden. Zudem muss er eine Geldstrafe in Höhe von 10'000 Euro bezahlen.

Michele Scarponi.
Legende: Michele Scarponi. Keystone

Der 33-jährige Scarponi hatte Kontakte zu dem umstrittenen Dopingarzt Michele Ferrari gestanden. Wegen der Verbindung war der zweimalige Etappensieger des Giro d'Italia von seinem Lampre-Team bereits suspendiert worden.

Scarponis Sperre begann rückwirkend am 1. Oktober, weshalb der Sieger des Giro d'Italia 2011 nach Jahresende wieder regulär in die neue Saison einsteigen kann.

Zusammenarbeit mit Ferrari verboten

Dopingarzt Ferrari war 2004 wegen Sportbetrugs zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Zwei Jahre später hatte ihn der italienische Radsportverband mit einer lebenslangen Sperre belegt und allen italienischen Radprofis verboten, mit Ferrari zu arbeiten.