Zum Inhalt springen

Sekunde fehlt zum Heimsieg Bohli nur von Matthews geschlagen

Tom Bohli hat sich im TdR-Prolog mit rund einer Sekunde Rückstand auf Michael Matthews auf Platz 2 klassiert.

Legende: Video Bohli verpasst Sensation knapp abspielen. Laufzeit 0:23 Minuten.
Aus sportflash vom 24.04.2018.

Als 19. von 132 Fahrern nahm Tom Bohli den 4,02 km langen Prolog der Tour de Romandie rund um Freiburg in Angriff. Der St. Galler stellte mit 05:34,07 Minuten eine Marke auf, an der sich die nachfolgenden Fahrer reihenweise die Zähne ausbeissen sollten. Er war bereits im Vorjahr als 8. bester Schweizer im Prolog gewesen, nun steuerte er auf den grössten Erfolg seiner Karriere zu.

Erst der Australier Michael Matthews mit Startnummer 120 konnte den Ostschweizer BMC-Fahrer knapp 2 Stunden später von der Spitze verdrängen. Er war 1,06 Sekunden schneller unterwegs.

Für den letztjährigen WM-Dritten Matthews war es der 1. Saisonsieg. Er hatte sich im Frühjahr einen Schulterbruch zugezogen, weshalb er über einen Monat pausieren musste. Dritter wurde der Slowene Primoz Roglic, der als Favorit auf den Gesamtsieg gilt.

Die weiteren Schweizer

  • 17. Silvan Dillier (AG2R La Mondiale) +14 Sekunden
  • 51. Matthias Frank (AG2R La Mondial) +24 Sekunden
  • 71. Michael Albasini (Mitchelton-Scott) +27 Sekunden
  • 97. Danilo Wyss (BMC) + 34 Sekunden
  • 103. Kilian Frankiny (BMC) + 35 Sekunden

Es geht nach Delsberg

Die Etappe vom Mittwoch führt den Tross von Freiburg in den Jura nach Delsberg. Die 166,6 km lange Strecke führt über hügeliges Gelände. 18 km vor dem Ziel gibt es noch einen Aufstieg der 2. Kategorie zu überqueren.

Sie können das Rennen ab 16:00 Uhr live auf SRF zwei oder im Liveticker mit Stream auf der SRF Sport App mitverfolgen.

Matthias Brändle mit Schlüsselbeinbruch

Nur 132 Fahrer nahmen die Tour de Romandie in Angriff; der Österreicher Matthias Brändle musste kurzfristig verzichten. Der einstige Stunden-Weltrekordhalter, der sich für den Prolog einiges ausgerechnet hatte, stürzte beim Einfahren, wobei er sich einen Schlüsselbeinbruch zuzog. Brändle muss operiert werden und fällt damit auch für den Giro d'Italia, der am Samstag in einer Woche beginnt, aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 24.04.2018, 16:00 Uhr.