So fuhr Cancellara auf Rang 2 in Oudenaarde

Den Ticker der Flandern-Rundfahrt zum Nachlesen gibt es hier.

Fabian Cancellara.

Bildlegende: Abschied mit Rang 2 Fabian Cancellara. SRF

Rad: Flandern-Rundfahrt

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 16 :53

    Starke letzte «Ronde Van Vlaanderen» von Cancellara

    Der Schweizer nahm heute ein letztes Mal an der legendären Flandern-Rundfahrt teil. Knapp 30 km vor dem Ziel verpasste er den wohl entscheidenden Moment, als eine Verfolgergruppe um Sagan einen Angriff startete. Cancellara konnte daraufhin zwar nochmals aufschliessen, der Vorsprung des Weltmeisters war am Ende aber zu gross.

  • 16 :43

    Sagan gewinnt die Flandern-Rundfahrt

    Cancellara wird 2. Vanmarcke komplettiert das Podest.

  • 16 :40

    2 km bis ins Ziel

    Sagan kann seinen Vorsprung wieder ausbauen. Cancellara und Vanmarcke liegen nun 24 Sekunden zurück. Das wird wohl nicht mehr reichen.

  • 16 :35

    Sagan liegt 15 Sekunden vorne

    Cancellara gibt nicht auf. Der Rückstand auf den Führenden Sagan beträgt nur noch knapp 15 Sekunden. 6 km bleiben zu fahren.

  • 16 :29

    Vanmarcke fällt zurück

    Der Belgier muss Sagan ziehen lassen. Kurz darauf kann Cancellara zu Vanmarcke aufschliessen. Sagan liegt nun alleine in Führung. Etwas mehr als 10 km bleiben bis ins Ziel.

  • 16 :22

    Cancellara greift an

    Jetzt wird es spannend. Der Schweizer reagiert und liegt nun dicht hinter Sagan und Vanmarcke.

  • 16 :15

    Das Feld holt auf

    Die Verfolgergruppe um Sagan hat die Ausreisser eingeholt. Der Rückstand zum Peloton beträgt allerdings nur noch 27 Sekunden. Knapp 20 km bleiben noch zu fahren.

  • 16 :09

    Cancellara unter Druck

    Der Schweizer muss sich dringend etwas einfallen lassen. Die Gruppe um Sagan, Kwiatkowski und neu auch Vanmarcke liegt bereits 30 Sekunden vorne.

  • 16 :01

    30 km bis ins Ziel

    Das Feld hat sich aufgesplittet. Es haben sich mehrere Verfolgergruppen gebildet. Derweil starten Sagan und Kwiatkowski einen Angriff. Es stellt sich die Frage, wie Cancellara reagiert. Momentan wartet er ab und bleibt in der Hauptgruppe

  • 15 :51

    Cancellara und Sagan positionieren sich

    Im Hauptfeld befinden sich nur noch knapp 30 Athleten. Cancellara und Sagan sind ganz vorne zu sehen. Die Fluchtgruppe liegt noch 50 Sekunden vorne.

  • 15 :45

    Das Feld holt auf

    In der Fluchtgruppe sind nur noch Claeys, Greipel, Politt und Erviti. Das Peloton rückt immer näher. Knapp 40 km bleiben bis ins Ziel.

  • 15 :42

    Greipel attackiert

    Der deutsche Sprinter gibt in der Ausreissergruppe Vollgas. Er zeigt heute eine ganz starke Leistung und opfert sich für sein Team auf. Cancellara hält sich weiterhin konstant im Hauptfeld, welches immer kleiner wird.

  • 15 :38

    Anstieg zum Koppenberg

    Das Feld wird zunehmend kleiner, der Rückstand zur Ausreissergruppe beträgt nur noch 1 Minute und 30 Sekunden. Derweil sind Van Baarle und Vandenbergh vom Peloton ausgebrochen.

  • 15 :29

    50 km bis ins Ziel

    Die Spitzengruppe erreicht nun den Paterberg. Knapp 2 Minuten später folgt das Hauptfeld. Der Berg ist im Maximum 22 % steil. Eine schwierige Herausforderung für die Fahrer.

  • 15 :23

    Es wird spannend

    Die Athleten befinden sich nun auf den engen Gassen des Oude Kwaremont. Cancellara und Sagan befinden sich im vorderen Mittelfeld des Peloton. Die Topfavoriten sparen ihre Kräfte für die Schlussphase.

  • 15 :17

    Positionskämpfe

    Nun gilt es für die Fahrer im Feld, sich gut zu positionieren, bevor es in die entscheidende enge Passage des Oude Kwaremont geht. Die Ausreissergruppe hat noch etwas mehr als 2 Minuten Vorsprung.

  • 15 :08

    Rennentscheidende Phase naht

    Es sind noch knapp 10 km bis zur Passage des Oude Kwaremont. Die Ausreisser konnten ihren Vorsprung derweil bereits auf 2 Minuten und 41 Sekunden ausbauen.

  • 15 :02

    Van Avermaet mit Schlüsselbeinbruch

    Soeben kam die Meldung aus dem Krankenhaus: Der Mitfavorit hat sich beim Massensturz leider einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Wir wünschen ihm und Schär gute Besserung!

  • 14 :58

    70 km bleiben zu fahren

    Gruzdev und Claeys konnten ebenfalls zu den Ausreissern aufschliessen. Cancellara und das Hauptfeld liegen 1 Minute und 40 Sekunden hinter den Führenden.

  • 14 :50

    Lars Boom mit Defekt

    Der 6. der letztjährigen Flandern-Rundfahrt hat Probleme mit seinem Rennrad. Seine Helfer vom Astana-Team sind aber gleich zur Stelle und stellen ihm ein neues Fahrgerät zur Verfügung.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 1.4.16, 22:20 Uhr / sportlive 3.4.16, 14:30 Uhr