So holte sich Spilak den Gesamtsieg

Spilak gewinnt die Tour de Suisse 2015. Dumoulin sichert sich im Einzelzeitfahren den Etappensieg. Lesen Sie den Rennverlauf der 9. Etappe im Ticker nach.

Spilak in der Altstadt von Bern

Bildlegende: Simon Spilak Der Slowene entscheidet die Tour de Suisse 2015 für sich. Keystone

Live

Tour de Suisse, 9. Etappe, Zeitfahren in Bern (38,4 km)

Automatische Aktualisierung
  • 18 :03

    Das war's von der Tour de Suisse 2015

    Die World-Tour-Rundfahrt geht mit dem Tagessieg von Dumoulin und dem Gesamtsieg von Spilak zu Ende. Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen und danken Ihnen für Ihr Interesse.

    Simon Spilak

    Bildlegende: Simon Spilak Der Slowene entscheidet die Tour de Suisse in einem Herzschlagfinal für sich. SRF

  • 17 :56

    Spilak gewinnt, Morabito auf Platz 8

    Der Tour-de-Suisse-Sieg geht an den Slowenen Spilak. Pinot, welcher als Führender in das Abschluss-Zeitfahren ging, fällt nach dem heutigen Rennen gar noch neben das Podest und wird unglücklicher 4.

    Hinter Spilak wird der Brite Thomas 2. Ihm fehlen nur 5 Sekunden auf den Toursieg. Das Podest wird vom Tagessieger Dumoulin komplettiert.

    Bester Schweizer der Tour de Suisse 2015 ist Morabito. Er beendet die Rundfahrt auf dem guten 8. Rang.

    Gesamtklassement

    Bildlegende: Spilak gewinnt die Tour de Suisse Bester Schweizer ist Morabito auf Platz 8. SRF

  • 17 :53

    Dumoulin mit dem Tagessieg

    Der Holländer gewinnt die Schlussetappe 18 Sekunden vor Spilak und 19 Sekunden vor Cancellara. Der Schweizer hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und darf deshalb mit diesem 3. Rang sicherlich zufrieden sein.

  • 17 :51

    Pinot im Ziel

    Der Franzose beendet das Zeitfahren mit einem Rückstand von 1:50 Minuten auf dem 14. Platz. Er kann das Maillot Jaune in der letzten Etappe nicht verteidigen.

  • 17 :48

    SPILAK GEWINNT DIE TOUR DE SUISSE

    Der ewige 2. Simon Spilak ist der Sieger der Tour de Suisse 2015. Thomas verliert im Zeitfahren zu viel Zeit und fällt hinter den Slowenen zurück.

  • 17 :45

    Spilak virtueller Leader

    Der Slowene kann Cancellara knapp vom 2. Zwischenrang verdrängen und übernimmt die Führung in der Gesamtwertung. Der Brite Thomas kann ihm diese noch streitig machen. Die Entscheidung wird äusserst knapp ausfallen.

  • 17 :41

    Starke Leistung von Morabito

    Der Schweizer zeigt ein gutes Zeitfahren, fährt auf den 12. Zwischenrang und kann seinen Top 10 Platz im Gesamtklassement damit verteidigen. Er wird die Tour als bester Schweizer abschliessen.

  • 17 :40

    Cancellara an der Spitze abgelöst

    Dumoulin stellt die neue Bestzeit auf: Er absolviert den Kurs 19 Sekunden schneller als der Schweizer und übernimmt mit einer Zeit von 48:36 Minuten die Führung.

  • 17 :39

    Krimi um den Gesamtsieg

    Der Showdown der Tour de Suisse entwickelt sich zu einem Zweikampf zwischen Spilak und Thomas. Die beiden sind zurzeit etwa gleich auf - die Entscheidung um den Gesamtsieg könnte spannender nicht sein.

  • 17 :34

    Dumoulin gut unterwegs

    Trotz eines heftigen Fahrfehlers sieht es gut aus für den Holländer. Er führt bei der letzten Zwischenzeit 11 Sekunden vor Cancellara. Es wird wohl nichts mit dem Heimsieg des Berners.

  • 17 :32

    Pinot scheint geschlagen

    Sowohl Thomas als auch Spilak ziehen in der Gesamtwertung am Franzosen vorbei. Der 3. Schlussrang liegt für Pinot aber noch in Reichweite.

  • 17 :26

    Spilak kann mit Dumoulin mithalten

    Der Slowene nimmt Dumoulin bei der 3. Zwischenzeit 34 Hundertstel ab. Der Kampf um den Tagessieg ist so richtig lanciert.

  • 17 :22

    Thomas vor Pinot

    Thomas ist virtueller Leader der Tour de Suisse. Der Brite ist im Zeitfahren besser unterwegs und hat Pinot in der Gesamtwertung bereits überholt. Kann er diese Führung ins Ziel bringen?

  • 17 :19

    Dumoulin mit Kampfansage

    Der Holländer dreht mächtig auf und liegt nach 21 Kilometern 14 Sekunden vor dem führenden Cancellara. Kann Dumoulin das Tempo halten und dem Schweizer den Etappensieg wegschnappen?

  • 17 :15

    Enge Angelegenheit

    Dumoulin liegt kurz vor Rennhälfte, bei Kilometer 15,5 etwa 2 Sekunden vor Cancellara. Auch Spilak ist ein starker Konkurrent im Kampf um den Tagessieg. Das grosse Zittern für den Schweizer beginnt.

  • 17 :13

    Heimpublikum hat geholfen

    Cancellara zeigt sich zufrieden mit seinem Auftritt. Das heimische Publikum habe ihn unterstützt. Was seine Zeit wirklich wert sei, werde sich noch zeigen. Der Berner ist froh, dass die Tour de Suisse nun zu Ende ist.

    Video «Rad: Tour de Suisse 2015, 9. Etappe, Interview mit Fabian Cancellara: «Bin richtig kaputt»» abspielen

    Cancellara ist "so richtig kaputt"

    1:20 min, vom 21.6.2015

  • 17 :08

    Albasini im Ziel

    Der Thurgauer hat das Ziel in Bern erreicht und belegt den 19. Zwischenrang. Auch Sagan beendet die Tour de Suisse. Er fährt im Zeitfahren auf Rang 13.

  • 17 :07

    Pinot mit Schwierigkeiten

    Bis zur 1. Zwischenzeit verliert der Fahrer im Maillot Jaune 13 Sekunden auf die Bestzeit von Spilak, welcher in der Gesamtwertung nur 47 Sekunden hinter Pinot liegt. Das sieht nicht gut aus für den Franzosen.

  • 17 :05

    Spilak ist schnell unterwegs

    Der Slowene und Gesamtdritte egalisiert bei der 1. Zeitmessung nach 3,8 Kilometern die Bestzeit von Meyer. Dieser liegt zurzeit auf dem 4. Zwischenrang.

  • 17 :01

    Die Entscheidung naht

    Der Showdown beginnt: Pinot ist als letzter Fahrer in die Abschluss-Etappe der Tour de Suisse gestartet. Es wird sich zeigen, ob der Franzose seine Führung im Gesamtklassement verteidigen kann.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 21.06.2015, 16:20 Uhr