Zum Inhalt springen

Rad Swiss Cycling Awards: Schurter und Neff räumen ab

Nino Schurter und Jolanda Neff sind die Gewinner der Swiss Cycling Awards 2017. Als beste Nachwuchsfahrerin wurde Sina Frei ausgezeichnet.

Legende: Video Schurter und Neff geehrt abspielen. Laufzeit 0:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.11.2017.

Der «Radsportler des Jahres» heisst auch 2017 Nino Schurter. Der Bündner kann auf eine perfekte Saison zurückblicken – er gewann jedes Weltcup-Rennen und holte im australischen Cairns seinen sechsten Weltmeistertitel.

Bereits zum vierten Mal in Folge konnte Jolanda Neff die Auszeichnung «Radsportlerin des Jahres» entgegennehmen. Sie gewann den letzten Weltcup in Val di Sole (It) und wurde zum ersten Mal in ihrer Karriere Weltmeisterin in der Kategorie Elite.

Sina Frei überzeugt in der Kategorie Nachwuchs

Auch Sina Frei entschied die Wahl in der Kategorie «Nachwuchs» erneut für sich. Im Juli verteidigte die 20-Jährige in Italien ihren U23-Europameistertitel und krönte die Saison mit dem U23-WM-Titel an den Weltmeisterschaften in Cairns (AUS). Den Preis für das beste Team ging an Schurter, Neff, Frei, Filippo Colombo und Joel Roth.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.