Team Trek an Tour de France mit Cancellara und Rast

Mit Fabian Cancellara und Gregory Rast figurieren im Neun-Mann-Aufgebot des amerikanischen Teams Trek für die Tour de France (5. bis 27. Juli) auch zwei Schweizer.

Fabian Cancellara und Grégory Rast

Bildlegende: Machen auch an der TdF gemeinsame Sache Fabian Cancellara und Grégory Rast (rechts). EQ Images

Fabian Cancellara wurde im Gegensatz zur Jubiläums-Tour im Sommer 2013 von den Verantwortlichen des Trek-Teams für die 101. Frankreich-Rundfahrt selektioniert. Der 33-jährige Berner kann wenigstens auf Landsmann Grégory Rast zählen. Denn Cancellaras Begeisterung an der «Grande boucle», die wiederum ohne Prolog oder Zeitfahren zum Auftakt beginnt, hält sich in Grenzen.

In der ersten Tour-Woche scheint insbesondere die 5. Etappe, die über 9 Pflasterstein-Sektoren führt, auf Cancellara zugeschnitten zu sein. Ob der 4-fache Prologsieger die Rundfahrt beenden wird, ist allerdings fraglich. Fürs Gesamtklassement sind im Trek-Aufgebot Fränk Schleck (Lux) und Haimar Zubeldia (Sp) vorgesehen.

Auch Schär an der «Grande Boucle»

Als insgesamt 9. Schweizer Tour-Teilnehmer steht Michael Schär fest. Der 27-jährige Luzerner erhielt das Aufgebot vom Team BMC Racing. Die amerikanische Mannschaft muss an der Rundfahrt ohne Cadel Evans (Sieger 2011) und Philippe Gilbert auskommen.

Ulissi positiv getestet

Der Italiener Diego Ulissi wurde anlässlich des letzten Giro d'Italia, bei dem er 2 Etappen gewann, positiv getestet. Im Urin des italienischen Radprofis wurde der Wirkstoff Salbutamol nachgewiesen, der in Asthmamedikamenten enthalten ist. Der 24-Jährige wurde von seinem Team Lampre-Merida vorläufig suspendiert.