Tour de France erstmals mit afrikanischem Team

Die Organisatoren der Tour de France haben die 5 Wild Cards für die 102. Ausgabe im Juli 2015 bekannt gegeben. Erstmals dabei ist mit MTN-Qhubeka ein Team aus Afrika.

Das Team von MTN-Qhubeka während des Mannschaftszeitfahrens an der Vuelta 2014.

Bildlegende: Premiere Mit MTN-Qhubeka nimmt erstmals ein afrikanisches Team an der Tour de France teil. EQ Images

«Die Teilnahme wird die Entwicklung des Radsports in Afrika beschleunigen», sagt TdF-Direktor Christian Prudhomme zur Einladung. Beim Team MTN-Qhubeka, das 2014 bereits an der Vuelta teilgenommen hat, fahren diverse grosse Talente aus Afrika.

Die weiteren Wild Cards gingen an Bretagne-Seche, Cofidis, Europcar (alle FRA) sowie Bora (GER). Die Schweizer Equipe IAM ist zum ersten Mal für die Rundfahrt gesetzt.