Tour de Suisse mit Bradley Wiggins?

Die 77. Tour de Suisse, die am 8. Juni in Quinto beginnt, könnte mit dem Start von Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins beehrt werden. Ein Fragezeichen gibt es bei den Organisatoren noch für die Passage über den Nufenen.

Kommt Bradley Wiggins in die Schweiz?

Bildlegende: Tour de Suisse Kommt Bradley Wiggins in die Schweiz? Keystone

Bradley Wiggins, Sieger der vergangenen Tour de France, figuriert auf der provisorischen Startliste für die Schweizer Rundfahrt. Zuletzt hatte der Brite am Giro aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Ebenfalls gemeldet ist Vorjahressieger Rui Costa aus Portugal.

Gotthard und Furka statt Nufenen

Die Tour de Suisse führt in diesem Jahr über 9 Etappen aus dem Tessin via Crans-Montana, Meiringen, Buochs, Leuggern, Meilen, La Punt und Bad Ragaz ins Ziel auf die Flumserberge.

Etwas Sorgen bereitet den Organisatoren die 2. Etappe nach Crans-Montana: Auf dem Nufenen liegt noch viel Schnee, so dass ein «Plan B» über Gotthard und Furka geprüft wird. «Geht auch dies nicht, dann würden wir den Tross verladen und erst im Wallis starten», sagt der Sportliche Leiter Rolf Huser.