Vos erneut Weltmeisterin - Schweizerinnen chancenlos

Die Schweizer Strassen-Fahrerinnen sind an der WM in Florenz ohne Medaillenchance geblieben. Die Holländerin Marianne Vos holte sich ihren 3. WM-Titel auf der Strasse.

Video «Rad-WM: Strassenrennen Frauen» abspielen

Rad-WM: Strassenrennen Frauen

0:21 min, vom 28.9.2013

Marianne Vos holte nach 2006 und 2012 ihren dritten WM-Titel auf der Strasse. Der holländischen Olympiasiegerin reichte ein Antritt am letzten Aufstieg, um sich von ihren letzten Begleiterinnen zu lösen.

Im Ziel nach 140 km in Florenz hatte sie 15 Sekunden Vorsprung auf Emma Johannson (Sd), die sich Silber sicherte. Bronze ging an die zeitgleiche Italienerin Rossella Rato.

Video «Jolanda Neffs Crash im Strassenrennen an der Rad-WM» abspielen

Jolanda Neffs Crash im Strassenrennen an der Rad-WM

0:27 min, vom 28.9.2013

Neff gestürzt

Die Schweizerinnen mussten auf der dritten von fünf Runden abreissen lassen. Jolanda Neff wurde ein Crash zum Verhängnis. Die Mountainbikerin raste in einer Kurve in eine Konkurrentin, die nach einem Sturz auf der Strasse lag.

Neff beendete das Rennen als 29. mit 7:40 Minuten Rückstand, knapp vor Doris Schweizer auf Rang 35. Patricia Schwager gab auf.