Wiggins noch bis April bei Team Sky

Bradley Wiggins hat seinen Vertrag mit dem Team Sky bis im April verlängert. Nach der Teilnahme am Klassiker Paris-Roubaix wird sich der Tour-de-France-Sieger von 2012 voll auf seine Bahn-Karriere konzentrieren.

Ursprünglich wäre Wiggins' Vertrag Ende des vergangenen Jahres ausgelaufen, für seine Teilnahme am Rennen Paris-Roubaix am 12. April verlängerte er nun um vier Monate. Danach bereitet sich der amtierende Zeitfahr-Weltmeister auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 vor, wo er auf die Bahn zurückkehrt.

Neben dem Olympiasieg im Zeitfahren 2012 in London gewann Wiggins in seiner Karriere auch dreimal Olympia-Gold auf der Bahn.