Dubbeldam sichert sich Doppelgold

Jeroen Dubbeldam hat das Einzelspringen der Top 4 mit Pferdewechsel an den Weltreiterspielen in der Normandie gewonnen. Der Niederländer krönte sich damit nach Gold mit der Mannschaft zum Doppel-Weltmeister.

Video «Reiten: Das Einzel-Final der Weltreiterspiele» abspielen

Zusammenfassung WM-Final der Springreiter

0:27 min, vom 7.9.2014

Dubbeldam, der sich als 4. nur knapp für den Einzelfinal qualifiziert hatte, konnte im Schlussdurchgang über sich hinauswachsen. Der 41-Jährige blieb sowohl auf seinem Zenith als auch auf den Pferden seiner Konkurrenz ohne Fehler.

Der Olympiasieger von 2000 und Mannschafts-Weltmeister von 2006 krönte seine lange Karriere damit mit einem doppelten WM-Titel.

Lokalmatador auf Rang 2

Silber ging an den Franzosen Patrice Delaveau, der mit Orient Expresse gestartet war. Auf Platz 3 kam die US-Amerikanerin Beezie Madden mit Cortes, die bereits 2006 im WM-Final dabei gewesen war. Rolf-Göran Bengtsson (Schweden) wurde mit Casall 4.

Resultate

Springen. Einzelfinal, Top 4, mit Pferdewechsel:

1. Jeroen Dubbeldam (Ho), 0 Punkte.

2. Patrice Delaveau (Fr), 1.

3. Beezie Madden (USA), 12.

4. Rolf-Göran Bengtsson (Sd), 14.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 7.9.2014, 15:45

Video «Der Goldritt von Jeroen Dubbeldam» abspielen

Der Goldritt von Jeroen Dubbeldam

2:09 min, vom 7.9.2014