Guerdat triumphiert in Falsterbo

Der Springreiter Steve Guerdat gewinnt den Grossen Preis von Falsterbo vor Peder Fredricson und Cloe Reid.

Steve Guerdat auf «Hannah».

Bildlegende: Starkes Duo Steve Guerdat auf «Hannah». Keystone

Steve Guerdat gewann beim CSIO von Schweden den mit 200'000 Euro dotierten Grand Prix. Der Jurassier setzte sich im Sattel der erst 10-jährigen Stute Hannah im Stechen in exakt 44 Sekunden durch. Das Duo verwies den Lokalmatadoren Peder Fredricson mit All In und die Amerikanerin Chloe Reid auf Codarco auf die Ehrenplätze. Niklaus Rutschi ritt mit Clearwater als Zwölfter ebenfalls ins Preisgeld.

Belgierstute Hannah ist in Form

Der 35-jährige Schweizer und sein neues Pferd Hannah scheinen keinerlei Startschwierigkeiten zu kennen: Ende April siegte das Duo beim Grossen Preis von San Giovanni. Eine Woche danach doppelten die beiden in Belgien auf der ganz grossen Bühne nach. Beim 5-Sterne Grand-Prix im belgischen Lummen sprangen Guerdat und Hannah zum souveränen Sieg.