Zum Inhalt springen

Reiten WM-Gold für Niederlande - Guerdat für GP qualifiziert

Die Niederlande haben an den Weltreiterspielen im französischen Caen zum zweiten Mal nach 2006 WM-Mannschaftsgold gewonnen. Olympiasieger Steve Guerdat qualifizierte sich mit einem fehlerfreien Ritt als einziger Schweizer für den GP.

Legende: Video Guerdat an Weltreiterspielen im GP-Final abspielen. Laufzeit 0:23 Minuten.
Vom 05.09.2014.

Das Oranje-Team mit Jeroen Dubbeldam, Maikel van der Vleuten, Jur Vrieling und Gerco Schröder verwies mit 12,83 Punkten in Caen Gastgeber Frankreich (14,08) und die USA (16,72) auf die weiteren Medaillenplätze. Deutschland verpasste Edelmetall um 0,1 Punkte und wurde Vierter. Neben diesen vier Ländern hat sich auch Brasilien als Fünfter vorzeitig für die Olympischen Spiele 2016 in Rio qualifiziert.

Guerdat rettet Schweizer Ehre

Die Schweizer Equipe war bereits am Mittwoch als Elfte knapp ausgeschieden. Olympiasieger Steve Guerdat rückte aber mit einem Nullfehlerritt auf Nino des Buissonnets im zweiten und entscheidenden Nationenpreis-Umgang vom 43. auf den 25. Rang vor und ist als einziger Schweizer für den GP der 30 besten Paare am Samstag qualifiziert.

In der Einzelwertung führt vor dem GP die Amerikanerin Beezie Madden mit Cortes und 0,16 Punkten vor Rolf-Göran Bengtsson (Sd) mit Casall (0,34).

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Deutsch Rosmarie, 9000 St.Gallen
    Meine Frage, wieso wurde der Nationenpreis gestern nicht übertragen, wollte ihn rückwirkend anschauen, da sah ich die Wiederholung von Russi und Frieden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Pia Müller, 9443 Widnau
    Wunderbar, dass sich Steve Guerdat mit Nino doch für den GP qualifizieren konnte. Doch es bleibt die grosse Frage betr. richtigem Training ! für Nino offen - denn er blieb 2x Stehen. Das macht ein NINO nicht, wenn der Aufbau/Vorbereitung richtig ist und er z.B. keine Schmerzen im Rücken oder in den Beinen hat.....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen