Oxfords Ruderinnen gewinnen historisches «Boat Race»

Der Frauen-Achter der Universität Oxford hat das traditionelle «Boat Race» auf der Themse gegen Cambridge klar für sich entschieden. Erstmals in 186-jährigen Geschichte des Uni-Duells war das Frauen- dem Männerrennen gleichgestellt.

Video «Rudern: Oxford vs. Cambridge, Frauenrennen» abspielen

Oxfords Frauen-Achter setzt sich durch

1:18 min, vom 11.4.2015

Das Frauen-Rennen zwischen Oxford und Cambridge findet zwar seit 1927 statt - bis letztes Jahr allerdings weiter oben an der Themse, nur über 2000 statt 7000 Meter und an einem anderen Tag als das Männer-Rennen.

Nach jahrelanger Kampagne von Gleichstellungs-Aktivisten räumten die Organisatoren den Ruderinnen nun gleiche Rechte ein. Vor tausenden Zuschauern übernahm Oxford von Beginn weg die Führung und distanzierte den Cambridge-Achter deutlich.

Oxfords Männer mit 3. Sieg in Serie

Auch im Männer-Rennen liess sich Oxford als Gewinner feiern. Es war der 3. Sieg für die «Dunkelblauen» über die «Hellblauen» in Folge. In der «ewigen Rangliste» führt Cambridge noch immer mit 81:79 Siegen.