Schmid und Röösli an der WM im Halbfinal

Die Skiffiers Roman Röösli (offene Kategorie) und Michael Schmid (Leichtgewicht) haben sich an der WM im sükoreanischen Chungju für die Halbfinals qualifiziert.

Michael Schmid steht bei der WM in der offenen Kategorie im Halbfinal.

Bildlegende: Ausgepumpt Michael Schmid steht bei der WM in der offenen Kategorie im Halbfinal. Keystone

Während Schmid nicht zuletzt nach seinem Vorlaufsieg zu den favorisierten Booten gehörte, durfte der Halbfinal-Einzug von Röösli nicht unbedingt erwartet werden. Röösli weilt als Ersatzmann des Doppelvierers in Südkorea und ruderte in seiner Serie überraschend auf Platz 3

Nur ein Franzose schneller als Schmid

Im nichtolympischen Leichtgewichts-Einer musste sich Schmid in seiner Viertelfinal-Serie nur dem Franzosen Jérémie Azou geschlagen geben, einem der meistgenannten Titelfavoriten.

Röösli am Donnerstag noch einmal im Einsatz

Während Röösli erst am Freitag wieder im Einsatz steht, absolviert Schmid seinen Halbfinal ebenso wie der schwere Doppelvierer (Delarze, Stahlberg, Maillefer, Aregger) und der Leichtgewichts-Doppelzweier (Gyr/Schürch) am Donnerstag.