Schweizer Leichtgewichts-Zweier im A-Final

Der Schweizer Leichtgewichts-Zweier mit Simon Niepmann und Lucas Tramèr ist bei der Ruder-WM in Chungju (SKor) direkt in den A-Final vom Freitag eingezogen. Das Duo gewann seinen Vorlauf souverän.

Simon Niepmann (l.) und Lucas Tramer wussten bis anhin in Südkorea zu überzeugen.

Bildlegende: Im Final Simon Niepmann (l.) und Lucas Tramèr wussten bis anhin in Südkorea zu überzeugen. Keystone

Auf dem Tangeum Lake dominierten Niepmann und Tramèr, die Anfang Juni in dieser Bootsklasse den EM-Titel errungen hatten, das Duell mit den Konkurrenten aus Deutschland, den USA, Japan und Österreich von Beginn weg. Kontinuierlich vergrösserten die zwei Schweizer ihren Vorsprung. Im Ziel hatten sie 11 Sekunden Reserve auf die Deutschen Birkner/Herpel.

Nächste Schweizer Auftritte am Mittwoch

Am Dienstag stehen in Chungju keine Schweizer Boote im Einsatz. Am Mittwoch bestreiten dann die beiden Skiffiers Michael Schmid (Skiff Leichtgewichte) und Roman Röösli (Skiff offene Kategorie) ihre Viertelfinals.

Resultate
Chungju (SKor). Weltmeisterschaften. Männer. Zweier ohne Steuermann Leichtgewichte. Vorlauf: 1. Simon Niepmann/Lucas Tramèr (Sz) 6:37,41. 2. Birkner/Herpel (De) 6:48,85. - Niepmann/Tramèr damit direkt im A‐Final vom Freitag.