Schweizer Streethockeyaner stehen im Viertelfinal

Die Schweiz hat an der Streethockey-WM in Zug den Einzug in den Viertelfinal sichergestellt. Gegen Italien setzte sich das Team von Tibor Kapanek mit 4:1 durch.

Video «Streethockey: WM in Zug, Schweiz steht im Viertelfinal» abspielen

Sieg gegen Italien: Schweiz steht im Viertelfinal

0:14 min, vom 25.6.2015

Vor zwei Jahren hatten die Schweizer an der WM noch den schweren Gang ins Playout antreten müssen. Die Heim-WM in Zug läuft bisher jedoch ganz nach dem Gusto der Lokalmatadoren. Dank eines 4:1-Siegs im Achtelfinal gegen Italien steht die von Tibor Kapanek gecoachte Auswahl in der Runde der besten 8.

Nach einem frühen 0:1-Rückstand brachte Yves Stucki die Schweiz vor 3627 Zuschauern mit einer Tor-Doublette zurück ins Spiel. Im Viertelfinal wartet auf die Schweizer am Freitag mit den USA eine echter Prüfstein. Die Amerikaner hatten die Gruppenphase ohne Niederlage abgeschlossen.

Erste Punkte für die Schweizerinnen

Die Schweizer Frauen kamen derweil in ihrem 4. Spiel zum ersten Sieg und damit zu den ersten 2 Zählern. Gegen Grossbritannien setzte sich die Mannschaft von Headcoach Stefan Ruch mit 4:0 durch.

Die Resultate an der Streethockey-WM

Männer. Achtelfinals: Schweiz - Italien 4:1. Finnland - Indien 2:1. - Viertelfinals (Freitag): USA - Schweiz. Griechenland - Portugal. Slowakei - Kanada. Tschechien - Finnland.
Frauen. 4. Spieltag: Grossbritannien - Schweiz 0:4. - Rangliste: 1. Kanada 4/8. 2. Tschechien 3/6. 3. Slowakei 5/6. 4. USA 4/4. 5. Schweiz 4/2 (9:20). 6. Italien (10:28). 7. Grossbritannien 4/0.