Haldemann löst Ticket für die Kurzbahn-WM

Am 2. Tag der Schweizer Kurzbahn-Meisterschaften in Uster hat Alexandre Haldemann für das Highlight gesorgt. Der Genfer schaffte die WM-Limite über 200 m Crawl.

Alexandre Haldemann springt vom Startblock ins Wasser

Bildlegende: Auf dem Sprung an die WM Alexandre Haldemann Keystone

Haldemann bewältigte die 8 Bahnlängen in 1:45,49 und sicherte sich so das Ticket für die Kurzbahn-WM vom 3. bis 7. Dezember in Doha. Am Freitag hatte der Schwimmer von Natation Sportive in 52,07 einen neuen nationalen Rekord über 100 m Delfin aufgestellt.

Mit Martina van Berkel und Jeremy Desplanches holten zudem 2 Schweizer Schwimmer an Titelkämpfen im Ausland Medaillen. Van Berkel wurde an den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal über 200 m Delfin in 2:08,76 Zweite, ebenso wie Desplanches in Montpellier an den französischen Meisterschaften über 400 m Lagen (4:11,07).