Stucki gewinnt Weissenstein-Schwinget

Der Sieger des Weissenstein-Schwinget heisst Christian Stucki. Der formstarke Seeländer bodigt im Schlussgang des Bergkranzfestes Simon Anderegg mit Knietätsch.

Video «Stucki siegt auf dem Weissenstein» abspielen

Stucki siegt auf dem Weissenstein

0:13 min, vom 22.7.2017

Stucki setzte sich auf dem Solothurner Hausberg nach zwei Minuten mit Knietätsch durch. Der 32-Jährige siegte auf dem Weissenstein bereits zum dritten Mal nach 2008 und 2015. Für den Seeländer ist es der vierte Kranzfestsieg der Saison und der 37. seiner Karriere.

Der nunmehr 117-fache «Kranzer» hat sich heuer bereits am Seeländischen, am Mittelländischen und am Berner Kantonalen (als Co-Sieger mit Kilian Wenger) durchgesetzt. Dank dieser Saisonbilanz wird Stucki als grosser Favorit zum Unspunnenfest in Interlaken antreten.

Wenger enttäuscht

Schwingerkönig Wenger wurde nach seinen Siegen am Berner Oberländischen und am Berner Kantonalfest gebremst. Schon nach zwei Gängen fiel der Diemtigtaler aus der Entscheidung. Nach dem Gestellten im Anschwingen gegen Christoph Bieri blieb auch der Gang gegen den 18-jährigen Janic Voggensberger ohne Sieger.