Zum Inhalt springen
Inhalt

Schwingen Stucki und Wenger mit Gestelltem - Glarner erbt

Matthias Glarner hat das Seeländische Schwingfest gewonnen. Der 29-Jährige Berner Oberländer profitierte von einem Gestellten im Schlussgang zwischen Christian Stucki und Kilian Wenger. In St. Gallen schwang einmal mehr Daniel Bösch obenaus.

Glarner wirft seinen Gegner auf den Rücken.
Legende: Dominant Glarner überzeugte am Seeländischen. EQ Images

Matthias Glarner war beim Seeländischen Fest in Studen nicht zu bezwingen. Der Berner Oberländer hatte zudem nur einen Gestellten zu verzeichnen und konnte sich als verdienter Sieger feiern lassen, auch wenn er nicht im Schlussgang stand.

Christian Stucki und Kilian Wenger agierten in diesem zu passiv. Stucki wurde beim Gestellten die Note 9,00 - die ihm zum Sieg gereicht hätte - verweigert.

Bösch zum Vierten

Legende: Video Zusammenfassung St. Galler Kantonales abspielen. Laufzeit 03:47 Minuten.
Aus sportpanorama vom 25.05.2014.

In St. Gallen siegte mit Daniel Bösch der grosse Favorit. Bösch, der das Kantonalfest schon in den vergangenen drei Jahren gewonnen hatte, bekam es im Schlussgang mit Michael Bless zu tun. Nach 7 Minuten entschied Bösch den ausgeglichenen Kampf zu seinen Gunsten.

Schuler jubelt in Erstfeld

Beim Urner Kantonalfest in Erstfeld durfte sich Christian Schuler zum zweiten Mal in dieser Saison als Sieger eines Kranzfestes feiern lassen. Im Schlussgang besiegte der 27-jährige Schwyzer Bruno Müller.

Resultate

Studen BE. Seeländisches Fest (144 Schwinger, 4100 Zuschauer). Schlussgang: Christian Stucki (Lyss) gegen Kilian Wenger (Horboden) nach 12 Minuten gestellt. - Rangliste: 1. Matthias Glarner (Meiringen) 58,00. 2. Stucki 57,75. 3. Wenger (Horboden), Matthias Aeschbacher (Hasle-Rüegsau), Simon Anderegg (Unterbach), Florian Gnägi (Aarberg) und Matthias Sempach (Alchenstorf) je 57,25. 4. Urs Schütz (Reichenbach), Bernhard Kämpf (Sigriswil), Simon Jampen (Mühledorf), Jonas Lengacher (Aeschi), Philipp Roth (Biberist) und Patrick Schenk (Wasen) je 57,00.

Gossau. St. Galler Kantonalfest (204 Schwinger, 5000 Zuschauer). Schlussgang: Daniel Bösch (Sirnach) bezwingt Michael Bless (Gais) nach 6:13 Minuten mit Kurz und Nachdrücken am Boden. - Rangliste: 1. Bösch 58,50. 2. Tobias Riget (Schänis) 57,75. 3. Ruedi Eugster (Mels) und Michael Rhyner (Flawil) je 57,50. 4. Bless, Marco Good (Sargans), Mario Schneider (Friltschen) und Gerry Süess (Busswil) je 57,25. 5. u.a. Arnold Forrer (Stein), Samuel Giger (Ottoberg) und Urs Abderhalden (Stein) je 57,00.

Erstfeld. Urner Kantonalfest (164 Schwinger, 2500 Zuschauer). Schlussgang: Christian Schuler (Rothenthurm) bezwingt Bruno Müller (Unterägeri) nach 56 Sekunden mit Kurz und Nachdrücken. - Rangliste: 1. Schuler 58,50. 2. Elias Kempf (Seedorf) 57,75. 3. Andi Imhof (Attinghausen) und Lutz Scheuber (Büren) je 57,50. 4. Ivan Rohrer (Sachseln) und Alexander Vonlaufen (Beckenried) je 57,25. 5. Müller, Toni Omlin (Flüeli-Ranft), Peter Barmettler (Ennetbürgen), Remo Odermatt (Ennetbürgen), Martin Zimmermann (Ennetbürgen) und Simon Zimmermann (Beckenried) je 57,00.
Le Locle. Neuenburger Kantonalfest (101 Schwinger, 750 Zuschauer). Schlussgang: Michael Nydegger (Oberschrot) bezwingt Samuel Dind (Dombresson) nach 5:30 Minuten mit Kreuzgriff. - Rangliste: 1. Nydegger 58,50. 2. Simon Brodard (La Roche) und Joel Niederberger (Plaffeien) je 57,75. 3. Dind, Jonathan Droxler (Les Brenets), William Häni (Neyruz) und Curdin Orlik (Pomy) je 57,25. 4. Johann Borcard (Grandvillard) und Remo Zosso (Kerzers) je 57,00.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.