Bühler/Brugger schaffen die Olympia-Quali

Matias Bühler und Nathalie Brugger können in der Bootsklsse Nacra-17 Kurs nehmen auf die Olympischen Sommerspiele in Rio. Das Segelduo erfüllte in Clearwater (USA) mit der Qualifikation fürs Medal-Race die erforderlichen Selektionskriterien.

Das Schweizer Segelduo im Wasser.

Bildlegende: Die Segel sind gehisst Brugger/Bühler können bei den Olympischen Spielen in der Guanabara Bay an den Start gehen. Keystone

Bereits vor dem Abschluss der WM in Florida steht fest, dass Matias Bühler und Nathalie Brugger die von Swiss Olympic verlangte Top-12-Klassierung erreichen werden. Damit steht dem Duo einer Teilnahme bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro nichts mehr im Wege.

Nur Erfahrungen als Coach

Brugger wird in Brasilien nach Peking 2008 und London 2012 bereits zum 3. Mal bei Olympia vertreten sein. Partner Bühler steht als aktiver Segler vor einer Premiere. Der argentinisch-schweizerische Doppelbürger war als Coach schon mehrmals dabei, zuletzt betreute er in der britischen Metropole den Schweizer Windsurfer Richard Stauffer.

Bühler/Brugger greifen an der WM von Rang 9 aus in den letzten Lauf ein. Ganz an der Spitze ist die Entscheidung bereits gefallen. Dem französischen Duo Billy Besson/Marie Riou kann der WM-Titel nicht mehr streitig gemacht werden.