Mateo Sanz Lanz löst Olympia-Ticket

Der auf den Balearen lebende Windsurfer Mateo Sanz Lanz hat als erster Schweizer Segler die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 geschafft. Der 22-Jährige erreichte an der WM der RS:X-Surfer in Al Mussanah den hervorragenden 6. Platz.

Video «Segeln: Mateo Sanz Lanz löst Olympia-Ticket» abspielen

Sanz Lanz löst Olympia-Ticket

0:09 min, vom 24.10.2015

Ein Surfer auf dem Meer

Bildlegende: Ab nach Rio Mateo Sanz Lanz startet in der RS:X-Klasse. Keystone

Mit seinem Effort holte der auf den Balearen lebende Windsurfer Mateo Sanz Lanz locker einen der sechs Nationen-Startplätze, die in Oman vergeben wurden.

Die von Swiss Olympic geforderte Top-Acht-Klassierung hatte der Leichtwind-Spezialist bereits im Sommer an den vorolympischen Wettkämpfen erreicht. Sanz Lanz gehört im kommenden Sommer in Rio zum erweiterten Favoritenkreis. In der aktuellen Weltrangliste der Windsurfer (basierend auf sechs Regatten) belegt er den 2. Platz.