Erfolgreiche Overtüre für Freestyler

In Chile konnte das Schweizer Team im ersten Big-Air-Bewerb der Weltcup-Saison gleich 3 Podestplätze feiern.

Fabian Bösch bei einem Sprung

Bildlegende: Fliegt schon wieder aufs Podest Fabian Bösch startet mit einem 2. Platz in die Saison. Keystone

Fabian Bösch verpasste dabei den Sieg nur um Haaresbreite. Der 19-jährige Aargauer klassierte sich 0,8 Punkte hinter Sieger Henrik Harlaut aus Schweden auf Rang 2.

Dritter wurde der 18-jährige Schwyzer Luca Schuler. Vincent Schmid (6.), Jonas Hunziker (9.) und Kai Mahler (11.) komplettierten das starke Schweizer Teamresultat.

Auch Tanno auf dem Podest

Bei den Frauen holte die Bündnerin Giulia Tanno Rang 2. Wie bei den Männern ging der Sieg nach Schweden: Emma Dahlström setzte sich mit deutlichem Vorsprung durch.