Zum Inhalt springen

Header

Video
Erfolgreicher Saisonstart für Ragettli
Aus Sport-Clip vom 21.11.2020.
abspielen
Inhalt

Slopestyle Stubai Ragettli gewinnt Weltcup-Auftakt

Dem Bündner gelingt ein grossartiger 2. Run. Er siegt vor zwei Norwegern und feiert seinen 8. Weltcup-Sieg.

Andri Ragettli ist höchst erfolgreich in die Freeski-Saison gestartet. Der Bündner siegte im Slopestyle-Weltcup auf dem österreichischen Stubai-Gletscher vor den Norwegern Christian Nummedal und Ferdinand Dahl.

Nach Platz 2 im 1. Run steigerte Ragettli die Schwierigkeit im 2. Run noch einmal. Die 94,00 Punkte verhalfen dem 22-Jährigen zum 8. Weltcupsieg. Letzte Saison hatte er zwei Slopestyle-Weltcups in Mammoth (USA) und Calgary (Kanada) für sich entschieden.

Video
Der Siegesrun von Andri Ragettli
Aus Sport-Clip vom 21.11.2020.
abspielen

Bösch im Pech

Fabian Bösch war ebenfalls auf dem Weg zu einem Podestplatz, doch am letzten Rail unterlief ihm ein Fehler. Er belegte den 9. Schlussrang. Mit Kim Gubser (14.) und Nils Rhyner (15.) waren zwei weitere Schweizer im Final dabei.

Gremaud enttäuscht

Bei den Frauen hatte sich mit Mathilde Gremaud lediglich eine Schweizerin für den Final qualifiziert. Nach zwei missglückten Auftritten resultierte nur der 6. und damit letzte Rang. Der Sieg ging an die Französin Tess Ledeux.

SRF zwei, sportlive, 21.11.2020, 11:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.