5 Schweizer in Engelberg am Start

Beim Heim-Springen in Engelberg haben gleich 5 Schweizer die Hürde der Qualifikation gemeistert und sich damit einen Platz im Startfeld vom Samstag gesichert.

Kilian Peier sprang auf Rang 7 in der Quali.

Bildlegende: Überzeugend Kilian Peier sprang auf Rang 7 in der Quali. Keystone

Neben Teamleader Simon Ammann schafften auch Kilian Peier, Gabriel Karlen, Andreas Schuler und Gregor Deschwanden die Qualifikation für das erste Springen in Engelberg.

Exploit von Peier, Ammann noch verhalten

Vor allem der erst 19-jährige Peier überzeugte auf der Gross-Titlis-Schanze mit einem Satz auf 135 Meter, der ihm den 7. Rang einbrachte. Noch nicht wirklich nach Wunsch verlief es Ammann, der sich mit einer Weite von 126 Metern begnügen musste. Der Doppelsieger von Kuusamo war als Weltcup-Siebter jedoch bereits für das Starterfeld vom Samstag vorqualifiziert.

Der weiteste Sprung des Tages gelang dem Norweger Anders Bardal. Mit seinen 141 Metern egalisierte der Weltcup-10. den Schanzenrekord.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das erste von zwei Springen in Engelberg sehen Sie am Samstag ab 14:20 Uhr auf SRF zwei und im Stream. Am Sonntag sind Sie auch beim zweiten Wettkampf live dabei.