Ammann fliegt in Hakuba aufs Podest

Simon Ammann hat beim Sommer-Grand-Prix im japanischen Hakuba den zweiten Platz belegt. Gewonnen wurde das Springen vom Polen Krzysztof Biegun.

Simon Ammann feierte in Hakuba seinen ersten Podestplatz in der Sommer-Serie.

Bildlegende: Zufrieden Simon Ammann feierte in Hakuba seinen ersten Podestplatz in der Sommer-Serie. Keystone

Simon Ammann, der vor Wochenfrist auf seiner Heimschanze in Einsiedeln Siebter geworden war, fehlten nur 0,5 Punkte zum Sieg. Der 32-jährige Toggenburger flog 132 und 125,5 Meter weit. Für Ammann war es der erste Podestplatz in der laufenden Sommer-Serie.

Deschwanden auf Platz 24

Gregor Deschwanden, der zweite Schweizer Starter in Japan, erreichte Platz 24. Auf eine Teilnahme verzichtet haben unter anderem der deutsche Gesamtführende Andreas Wellinger und der Pole Kamil Stoch, der Sieger von Einsiedeln.